Hintergrund
  • Teaser
  • Teaser
  • Teaser
Social Network I Auf Kontrastseite umschalten Schrift vergrößern Schrift verkleinern
Anträge
14.10.2015
Spandau als Hochschulstandort
Die Bezirksverordnetenversammlung wolle beschließen:

Das Bezirksamt wird beauftragt, sich für Spandau als Hochschulstandort einzusetzen.
Begründung:

Die bisherigen Berliner Hochschulstandorte konzentrieren sich vor allem auf das Zentrum sowie den Osten der Stadt. Im Norden und den Randbezirke gibt es vereinzelt oder gar keine Standorte. Doch die Randbezirke könnten stark von einem Hochschulstandort oder einer Zweigstelle profitieren. Aus demographischer Sicht würden mehr junge Leute in die Randbezirke ziehen, um näher an ihrer Hochschule zu wohnen. Dies hätte auch Auswirkungen auf den Berliner Wohnungsmarkt und würde die hohen Nachfragen an Wohnraum in der Stadtmitte abschwächen. Weiterhin hat der Zuzug von jungen Studenten ökonomische und kulturelle Auswirkungen auf einen Kiez, Stadtteil oder den ganzen Bezirk. In Zusammenarbeit mit dem Berliner Senat, den etablierten Bildungseinrichtungen, oder auch dem privaten Bildungssektor, sollen mögliche Projekte forciert werden.


Diese Meldungen könnten Sie ebenfalls interessieren...
Weitere Informationen dazu auf CDU-Kreisverband Spandau
Meldungen (11)
...weitere Meldungen
Weitere Informationen dazu auf CDU-Fraktion Berlin
Meldungen (47)
...weitere Meldungen
Themen (3)
Dokumente (4)

Diese Seite in einem sozialen Netzwerk veröffentlichen:

  • Twitter
  • Facebook
  • MySpace
  • deli.cio.us
  • Digg
  • Folkd
  • Google Bookmarks
  • Yahoo! Bookmarks
  • Windows Live
  • Yigg
  • Linkarena
  • Mister Wong
  • Newsvine
  • reddit
  • StumbleUpon
Suche
Termine