Hintergrund
  • Teaser
  • Teaser
  • Teaser
Social Network I Auf Kontrastseite umschalten Schrift vergrößern Schrift verkleinern
Anträge
14.10.2015
Möglichkeit einer „Bezirks App“ prüfen
Die Bezirksverordnetenversammlung wolle beschließen:

Das Bezirksamt wird beauftragt, die Möglichkeiten zur Erstellung einer „Bezirks-App“ zu prüfen. Dabei soll ein Schwerpunkt auf interaktivem Kartenmaterial mit Angeboten des Bezirksamtes und der öffentlichen Infrastruktur liegen (insbesondere Kitas, Schulen, Seniorenfreizeiteinrichtungen, Bibliotheken, Beratungsstellen, etc.). Auch Parks, Denkmäler und anderweitige Sehenswürdigkeiten und nicht zuletzt Ärzte, Krankenhäuser und Pflegedienste etc. sollen darin einfließen können.
Begründung:

Das Smart-Phone ist aus dem täglichen Leben nicht mehr wegzudenken und sozusagen das Schlüsselelement der heutigen Informationsgesellschaft. Die Flut an Apps ist kaum noch zu überschauen. Eine sinnvolle App, die über Angebote des Bezirks informiert, existiert jedoch noch nicht. Insofern wird angeregt, ihre Einführung zu prüfen. Eine Bezirks-App würde nicht nur Einwohnern und Touristen helfen, sich schnell zu informieren.


Diese Meldungen könnten Sie ebenfalls interessieren...
Weitere Informationen dazu auf CDU-Kreisverband Spandau
Meldungen (1)

Diese Seite in einem sozialen Netzwerk veröffentlichen:

  • Twitter
  • Facebook
  • MySpace
  • deli.cio.us
  • Digg
  • Folkd
  • Google Bookmarks
  • Yahoo! Bookmarks
  • Windows Live
  • Yigg
  • Linkarena
  • Mister Wong
  • Newsvine
  • reddit
  • StumbleUpon
Suche
Termine