Hintergrund
  • Teaser
  • Teaser
  • Teaser
Social Network I Auf Kontrastseite umschalten Schrift vergrößern Schrift verkleinern
Anträge
25.02.2015
Sommer- und Familienbad Staaken retten!
Die Bezirksverordnetenversammlung wolle beschließen:

Das Bezirksamt wird beauftragt, sich dafür einzusetzen, dass das Sommer- und Familienbad Staaken nicht geschlossen bleibt, beziehungsweise wird. Damit in Staaken auch im Sommer 2015 Badespaß und Schwimmunterricht stattfinden kann, muss

1. eine verlässliche finanzielle Ausstattung der Bäderbetriebe durch den Finanzsenator erfolgen, das bedeutet Ausgleich der Finanzierungslücke in Höhe von 479.000 Euro in 2015 gem. BBB-Wirtschaftsplan 2015 (Drucksache xxx im Abgeordnetenhaus von Berlin)

2. eine Prüfung vorgenommen werden, welche Schwimmbäder von kompetenten Sportvereinen betreut werden und gleichzeitig für die Allgemeinheit geöffnet bleiben können.
Begründung: Nach aktuellen Überlegungen der Bäderbetriebe könnte das Sommer- und Familienbad Staaken geschlossen bleiben, beziehungsweise werden. Das Bad ist ein wichtiger Bestandteil der Infrastruktur in Staaken. Kinder können in unmittelbarer Nähe zum Wohnort das Schwimmen lernen, Erwachsene ihre Gesundheit erhalten. Den Anwohnern das Sommerbad Staaken vorzuenthalten wäre ein Armutszeugnis für eine moderne Großstadt, die zurecht stolz ist auf die Vielfalt ihrer Sportstätten.


Diese Meldungen könnten Sie ebenfalls interessieren...
Weitere Informationen dazu auf CDU-Kreisverband Spandau
Meldungen (11)
...weitere Meldungen
Themen (2)
Dokumente (1)
Weitere Informationen dazu auf CDU-Fraktion Berlin
Meldungen (19)
...weitere Meldungen
Themen (1)
Dokumente (9)
...weitere Dokumente

Diese Seite in einem sozialen Netzwerk veröffentlichen:

  • Twitter
  • Facebook
  • MySpace
  • deli.cio.us
  • Digg
  • Folkd
  • Google Bookmarks
  • Yahoo! Bookmarks
  • Windows Live
  • Yigg
  • Linkarena
  • Mister Wong
  • Newsvine
  • reddit
  • StumbleUpon
Suche
Termine